Über mich

Wer coacht hier eigentlich?

Ich bin Jari Andresen. Erziehungswissenschaftler und Coach. Ich helfe Menschen dabei Ihre Blockaden zu lösen, ihre Ressourcen zu stärken und ihre Ziele zu erreichen. Dabei ist kein Coaching wie das andere, da jeder Mensch anderes ist und ich meine Arbeit und meine Methoden immer auf ihre individuellen Bedürfnisse ausrichte.

Wie bin ich zum Coaching gekommen?

Ich habe mich schon immer gerne mit Fragen des menschlichen Lebens und mit Psychologie beschäftigt. Durch mein Studium der Erziehungswissenschaft und Germanistik an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster, meiner Tätigkeit als Tutor im Fachbereich Erziehungswissenschaft und meine langjährige Arbeit in der pädagogischen Praxis wurde mir schnell klar, dass Lernblockaden, Stress, Burnout und psychische Erkrankungen in Schule, Studium und Beruf keine Seltenheit mehr sind und viele Menschen unter starken Problemen leiden. Auch ich war zu Beginn meines Studiums in einer Sinneskrise, habe zu viel gearbeitet und stand kurz vor einem Burnout. Ich beschloss mir selbst zu helfen und absolvierte mehrere Coachingausbildungen und beschäftigte mich mit Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung. Besonders fasziniert war ich von der klinischen Hypnose, die mir in kurzer Zeit half, mein Leben glücklicher, erfolgreicher und gelassener zu leben. Heute gebe ich mein Wissen und meine Erfahrungen in Vorträgen, Seminaren und Coachings an andere Menschen weiter und helfe Ihnen Ihr volles Potential zu entfalten.

Was mich und meine Arbeit ausmacht:

Empathie

Ich arbeite oftmals sehr intuitiv, da ich Gefühle und Stimmungen meistens deutlicher und intensiver wahrnehme, als andere Menschen. Es ist mir dadurch gut möglich zu spüren was meine KlientInnen brauchen und hilft mir besser auf deren individuelle Bedürfnisse einzugehen und sie in ihrem Veränderungsprozess noch besser zu begleiten.

Wissenschaftliche Fundierung

Ich arbeite nur mit Methoden, deren Effektivität empirisch überprüft wurde. Durch mein Studium und meine Dozententätigkeit an der Uni beschäftige ich mich viel mit den wissenschaftlichen Hintergründen von Coaching (u.a. mit Gehirnforschung und Neurolinguistik) um bestmöglich zu erforschen, was Menschen wirklich dabei hilft ihre Blockaden und Probleme zu lösen.

Lösungsorientierung

Mir geht es nicht darum in der Vergangenheit zu wühlen oder stundenlang über Probleme zu reden. Ich arbeite lösungsorientiert, d.h. ich versuche gemeinsam mit Ihnen die Ursachen für Ihr Thema zu finden und zu lösen. Dies geht mit meinen Methoden manchmal erstaunlich schnell. Auch ist mir wichtig, neue und ressourcenstarke Verhaltensweisen mit Ihnen zu erarbeiten und Ihnen Übungen und Selbstcoachingtechniken an die Hand zu geben, damit die Wirkung des Coachings verstärkt wird.

Vita

  • Studium der Erziehungswissenschaft und Germanistik (B.A.)
  • Tätigkeit in der pädagogischen Praxis u.a. Leitung eines individuellen Förderprojektes, Arbeit bei der Schulseelsorge etc.
  • Tutor im Fachbereich Erziehungswissenschaft an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster
  • Ausbildung in klinischer Hypnose am Deutschen-Institut für klinische Hypnose Magdeburg
  • Ausbildung in energetischer Psychologie/Hypnose am Hypnos-Insitut Berlin

Fort- und Weiterbildungen u.a. in

  • Subliminaltherapie (Deutsches Institut für klinische Hypnose Magdeburg)
  • Stress- und Burnoutprävention (Stress- und Burnoutzentrum Lippstadt)
  • Gewaltfreier Kommunikation (Westfälische-Wilhelms-Universität Münster)
  • iEMDR (Mindgroup Professionals, Zürich)
  • Systemische Familienrekonstruktion (Hypnos-Insitut Berlin)
  • Ego-State-Therapie (Hypnos-Institut Berlin)
  • TFT ( Thought Field Therapy) – Psychoenergetisches Fachseminar bei Dr. Rudolf Kaufmann (USA)

Mitgliedschaften

  • National Guild of Hypnotists (USA)

logo_ngh                Preetz-Siegel-Webseite-PNG

Um die Qualität meiner Arbeit zu sichern, sind kontinuierliche Fort- und Weiterbildung, kollegiale Supervision, sowie die Reflexion meiner Arbeit in eigenen Coachingsitzungen selbstverständlich für mich!

Mein Netzwerk

Ich stehe in enger Zusamenarbeit mit folgenden Therapeuten und Coaches. Diese wurden professionell ausgebildet und legen einen besonderen Wert auf regelmäßige Fortbildung und gemeinsame Supervision.

Rhetorik. Stimme. Kommunikation 

Dr. Elisa Franz

DGSS-zertifizierte Rhetoriktrainerin und promovierte Sprachwissenschaftlerin

Mauritzstraße 32/33

48145 Münster

www.elisa-franz.com

Fachpraxis für medizinische Hypnose Andernach

Jens Hübinger (HP) & Katja Kesselem (HPP)

56626 Andernach

www.hypnose-andernach.de

Hypnose Institut Mittelhessen

Christian Purschke

Karlstrasse 2

61231 Bad Nauheim

www.christianpurschke.de

Praxis für Hypnose, Hochsensibilität und Hochbegabung

Yvonne Akkoyun

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Hüttschlager Weg 4

34582 Borken

www.yvonne-akkoyun.de

Stress- und Burnout-Zentrum Lippstadt

Matthias Deutsch

Alfred-Delp-Str. 21

59557 Lippstadt

www.burnoutberatung-lippstadt.de

Praxis für Hypnose & Psychotherapie

Doris Grohmann HPP

In den Sandgärten 3

56856 Zell

www.hypnosedorisgrohmann.de

Kiez Hypnose Berlin

Bernhard Tewes

Im Ärztehaus

Petersburger Platz 3

10249 Berlin

www.kiez-hypnose.de

Hypnosetherapie Telgte

Andreas Wischerhoff

Heilpraktiker & Hypnosetherapeut

Mühlenstraße 16

48291 Telgte

Tel. 02504/737153

www.hypnose-therapie-telgte.de

Hypnosepraxis Heide Hey

Heide Hey

Heilpraktikerin für Psychotherapie & Hypnosetherapeutin

Reußenplatz 12a

06618 Naumburg/Saale

Tel. 03445/6596282

www.heide-hey.de